Donnerstag, 30. Januar 2014

"Für mich" im Januar

Ach, ist das herrlich in der kalten und dunkleren Jahreszeit immer mal wieder die Beine hochzulegen und ein Strickwerk zur Hand zu nehmen. Auch wenn es nur zwei Reihen sind, die man dabei schafft.
 
 
Es sollte etwas für mich werden, aber es musste schaffbar sein. Und zwar in absehbarer Zeit. Meine Wahl fiel auf einen Pullunder, den ich mal aus einer Maschenzeitschrift herauskopiert hatte. Ich weiß also weder Namen noch Erscheinungsdatum. Aber mir gefiel das recht einfach gehaltene Muster, die Godets und die schöne Form, die sich durch die Taillierung ergibt. 

 
Verwendet habe ich ein Garn, das eigentlich für Strickmaschinen gemacht und sehr dünn ist. Darum habe ich es doppelt genommen und 3,5er Nadeln verwendet. Die Anleitung war natürlich in einer anderen Größe geschrieben, für andere Wolle und Nadelstärke. Und ich habe keine Ahnung von Umrechnung und Größenanpassung. Ein kleines Wunder, dass es trotzdem annähernd hingekommen ist (etwas mehr Breite hätte mich geschadet).
 
 
Hier noch ein kleines Detail.
Eigentlich gefällt mir alles an diesem Modell. Die kleinen Zöpfe, beschwingten Godets, das Rippenmuster in der Taille, die Rollsäume an den Armen und am Hals. Und dass es recht einfach und schnell zu stricken war.
 
 
Vielleicht werde ich es noch einmal stricken. Dann mit einer anderen Wolle :-)
 
***
 
Nun verlinke ich mich noch schnell zu den RUMS-Damen und freue mich bei den eisigen Temperaturen an meinem wärmenden Leiberl ;-)

Kommentare:

  1. hallo Ella, das ist ein sehr schönes Teil geworden, sitzt gut und steht Dir auch sehr gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella,
    ich finde den Pullunder sehr gelungen,
    hätte die Wolle aber wahrscheinlich 3 fach genommen.
    Dass die kleinen Details so schön rauskommen ist wunderbar
    und am meisten gefällt mir die Taillierung und das Schößchen,
    bei uns sagt man zu dem ausgestellten Teilchen so.
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  3. Der schaut supergut und kuschelig aus! Eine wunderschöne Handarbeit:)
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Der ist aber wirklich schön geworden und steht dir sehr gut!
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Ciao Ella
    Ein huebscher Pullunder!
    Das "Mini-Zopfmuster" finde ich toll ... ich bin ein "Zopfmuster-Fan". :-)
    Uebrigens auch ich heisse Ella. :-)
    Bye, bye Elli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.