Dienstag, 20. September 2016

Walli Watson Schlafanzug

...war so eigentlich gar nicht geplant!
 
 
Viel mehr wollte ich mal wieder mit dem hier sehr beliebten Steampunk-Schnitt (aus einer Ottobre) und dem Walli Watson Stoff von hier ein richtig cooles Shirt für unseren mittlerweile 5Jährigen nähen. Aber... irgendwie sah es dann doch zu sehr nach Schlafanzug aus und landete wieder auf bzw. hinter meinem Nähtisch....
 
Bis ich mich aufraffte und endlich eine Hose dazu nähte. Der Stoff reichte natürlich hinten und vorn nicht mehr, da ich ja auch schon andere Sachen, z.B. diese Kombi, daraus kreierte. Irgendwie sollte es aber trotzdem zusammengehörig ausschauen und so bekam die einfache graue Schlafanzughose (Schnitt aus einer älteren Ottobre) ein Walli Watson Bündchen und rautige Knieflicken.

 
Jetzt sieht das Ganze schon viel cooler aus. Und schlafen kann man darin auch wunderbar :-)
 
 
Dieser junge Mann ist jedenfalls ganz glücklich, dass die heißen Tage jetzt (vermutlich) vorbei sind und er wieder lange statt kurze Schlafanzüge tragen kann :-)
 
***
Ganz liebe ausgeschlafene Grüße
Eure Manuela
 
 
Verlinkt zu:

Sonntag, 11. September 2016

Sonntagsfreude....Ferienabschluß

Es ist wieder so weit. Der letzte Sommerferientag neigt sich dem Ende zu.
 
Schön war`s!
 
 
Zum Abschluss gab`s noch ein kleines Feuerchen...

 
...und schließlich auch ein leckeres Essen mit Stockbrot, Würstchen und Kartoffeln.
 
Wir gehen jetzt gut erholt mit den Kindern einen Schritt weiter voran auf dem Weg zum "Großwerden". Irgendwie sind die Sommerferien für Kinder doch viel größere Meilensteine als ihr Geburtstag, an dem sie lediglich ein Jahr älter werden. Aber nach den Ferien gehen sie dann plötzlich auf`s Gymnasium, kommen in die Grundschule oder werden ein Vorschulkind.
So etwas muss man dann auch als Mama erstmal verkraften ;-)
 
***
Einen guten Start ins neue Schul- und Kindergartenjahr
(oder einfach nur in die neue Woche :-))
Eure Manuela
 

Verlinkt bei Rita`s Sonntagsfreuden


Donnerstag, 8. September 2016

Yarn along #4

Nach dem Jäckchen brauchte ich etwas Kleines, Schnelles, Einfaches. Zum Glück gibt es auch im Körbchen mit meiner Sockenwolle Reste, die verarbeitet werden wollen. Dieses Pärchen Schlaf-/ Kuschelsocken hat sich gleich unsere Mittlere gesichert. Für Gr. 34 wird die Wolle gerade so reichen. Auch die graue Wolle ist jetzt gänzlich aufgebraucht.
 
 
Unsere "Familien"-Lektüre während dieser Ferien war eigentlich ein Flohmarktfund. Doch dieses Buch bietet guten Gesprächs- und Diskussionsstoff gerade auch mit unseren Kindern. Das kann man nicht einfach so runterlesen. Auch wenn viele seiner Praktiken heute schon längst etabliert sind, ist es sehr interessant von ihm persönlich, die Gedanken und Entwicklungen zu erfahren, die hinter dem heutig gängigem Begriff der Permakultur stehen. Denn es ist eigentlich alles ganz banal... :-)
 
***
 
Einen schönen Donnerstag noch
(ich stricke jetzt noch schnell den zweiten Socken fertig, damit das Kindelein sich morgen freuen kann ;-))
 
Eure Manuela
 
 
Etwas verspätet, aber trotzdem verlinkt zu Ginnys yarn along
 

Sonntag, 4. September 2016

Ausflugsziel...Aichstruter Stausee bei Welzheim

Die letzte Ferienwoche bricht morgen an und der Sommer macht eine mini-kurze Pause. Trotzdem hat er uns mal wieder gezeigt, dass man nicht weit weg fahren muss, um sich gut zu erholen. Ganz im Gegenteil, wir wurden in unserem Urlaubs-Fernreise-Boykott mal wieder voll und ganz bestätigt. Denn schließlich wohnen wir ja schon fast im Paradies ;-)
 
Nein, ganz im Ernst, wir wohnen landschaftlich wirklich sehr idyllisch und haben hier reichlich Erholungs- und Erlebnispotential. Darum hatten wir schon letztes Jahr beschlossen, in der schönsten Zeit des Jahres dieses noch mehr auszunutzen bzw. zu entdecken.
 
 
In diesem Jahr haben wir den Aichstruter Stausee bei Welzheim für uns ganz neu entdeckt. Wir kannten ihn zwar schon, doch hatte er uns damals (vor gut 10 Jahren ) gar nicht zugesagt. Doch mittlerweile hat sich viel getan. Der Stausee wurde umfangreich umgestaltet. Ein wunderbarer Sandstrand, viele Einstiegsmöglichkeiten rund um den See, ein mit Holzstegen gestalteter Nichtschwimmerbereich, naturnahe Uferzonen, gute Wasserqualität, viele Grillplätze, weitläufige Wiesenflächen, Campingmöglichkeiten, netter Kiosk/ Imbiss, kostenloser Eintritt, kein Massenbetrieb....
 
 
...und nur 10 Min. von uns entfernt! :-)
 
 
Hier findet jeder auch wirklich das, was er zu seiner Erholung braucht.
 
 
Wir haben uns jedenfalls prächtig erholt. Und waren die letzten zwei Wochen fast jeden Tag am See. Mehr Abschalten hätten wir sicher auch weit weg nicht gekonnt.
 
***
Einen guten Start in die nächste Woche
Eure Manuela


Verlinkt bei Rita`s Sonntagsfreuden

Dienstag, 30. August 2016

Sommerlich Gestricktes

Welch ein Hochgefühl, dieses Jäckchen (Baby Maschenmode 22/15 Modell 8) tatsächlich fertig am Mini-Mäuschen zu sehen. Wer meinen Yarn along (hier, hier und hier) mit verfolgt hat, weiß dass es ein paar klitzekleine Schwierigkeiten hierbei gab ;-)
 
 
Gut, in Form ziehen/ spannen hätte ich es auch noch können, doch ich war so euphorisch, es angezogen zu sehen, dass dafür keine Zeit blieb.
Mittlerweile ist auch das behoben und nun wellt sich der Rand nicht mehr.
 
 
Auch wenn ich es mir momentan noch nicht richtig vorstellen möchte, so wird es sicher auch im Herbst/ Winter über einem LA-Shirt richtig süß aussehen. Zum Glück, habe ich mich gleich an einer Nummer größer orientiert und die Gr. 80 als Grundlage genommen.
 
 
Vielleicht werde ich es ja sogar noch einmal stricken (dann in Gr. 86/92), denn es ist denkbar simple und doch mit dem gewissen Etwas. 
 
 
Mit dem Mehr-Nähen bzw. Mehr-Bloggen ist es in den ersten 4 Sommerferienwochen leider nichts geworden. Dafür war einfach zu viel los. Viel Arbeitsreiches, aber auch viel Schönes und Erholsames. Vielleicht werden die nächsten/ letzten zwei Wochen besser :-)
 
***
 
Bis dahin.
Genießt die Sonne.
Eure Manuela
 
 
Verlinkt zu:
 

Dienstag, 2. August 2016

Ein kleiner Boxenstopp

Seid Donnerstag sind hier nun auch Ferien und wir versuchen ein paar Gänge runterzuschalten. So richtig echt fühlt es sich noch nicht an. Aber ich hoffe, bis Ende der Woche wird sich das Ferienfeeling schon einstellen.
 
 
Ich weiß, viele genießen die Ferien mit einer kleinen Blog- und/ oder Nähpause. Ich hingegen hoffe, jetzt endlich wieder etwas Zeit zum Nähen und Bloggen zu finden.
 
 
Den Anfang macht ein "Brave Fireman T-Shirt" aus der Ottobre 3/13 in Gr. 92, eines meine Lieblings-T-Shirt-Schnitte für Jungs und schon sehr oft genäht :-)
 
 
Mein Ziel ist es immer , einen angeschnittenen Stoff möglichst umgehend komplett zu vernähen. Oftmals entstehen dabei die interessanteren Lösungen, auch wenn es doch sehr einem Puzzlespiel gleicht und ich stundenlang verschiedenste Stoff- und Restekombinationen durchprobiere. Jedenfalls konnte ich so den Autowerkstattjersey aus dem Post von hier mehr oder weniger aufbrauchen. Aus einem kleinen Restschnipsel konnte ich noch einen Automechaniker-Button ausschneiden. Dieser ziert nun seine Brust.

 
Für mich immer wieder faszinierend, wie unterschiedlich Stoffe je nach Schnitt und Stoffkombi zur Geltung kommen. Aber auch diese Zusammensetzung mag ich sehr (und dieser kleine Mann auch ;-))
 
***
 
Auf hoffentlich ganz bald wieder
Eure Manuela
 
 
 
Verlinkt zu:




Dienstag, 26. Juli 2016

Boxenstopp

Sie werden sooo schnell groß.
Als ich letztes Jahr diesen halben Meter Jersey kaufte, hatte ich ein T-Shirt/ Shirt für einen der Kindergartenjungs geplant. Sie waren begeistert und quengelten seit nun fast einem Jahr, wann ich denn endlich zum Nähen käme.
 
Nun ist das T-Shirt fertig!
Doch anfangs wollte keiner der beiden großen Kindikinder es haben, da es zu babyhaft sei. UPPPS!
 
Nein, cool ist etwas anderes.
 
Doch irgendwann sind sie dann doch mal hineingeschlüpft und siehe da... sie sind ganz begeistert davon, wie es sich trägt.

 
Ich habe nun keine Ahnung, wer Hersteller oder Designer dieses Autowerkstatt-Jerseys ist, aber das Tragegefühl ist scheinbar herausragend. Jetzt streiten sie sich drum, wer es als nächstes gleich wieder anziehen darf.
 
 
Als Schnitt habe ich auf bewährt zurückgegriffen und den Birthday Fish aus der Ottobre 3/13 in Gr. 110 genäht. Ganz besonders stolz bin ich auf den sauber versäuberten Halsausschnitt. Der ist mir diesmal richtig gut gelungen.
 
 
Der halbe Meter hat von der Höhe gerade so gereicht. Jetzt habe ich nur noch ein kleines Stückchen übrig, um für das jüngste Kindergartenkind etwas zu kreieren.
 
***
 
Einen kreativen Tag
Eure Manuela
 
 
Verlinkt zu:

Sonntag, 24. Juli 2016

Sonntagsfreude...in den Kirschen


 
Die Gartensaison hat mir dieses Jahr wenig Freude bereitet. Das mickrige bis überhaupt nicht vorhandene Wachstum auf den Beeten war mehr Frust als Lust. ABER....
 
...wir hatten noch nie so viele, so leckere Kirschen wie in diesem Jahr.
 
 
Die Kinder hielten sich die ganze Woche in dem Baum auf und aßen sich so richtig kirschensatt. Auch in die Schule und den Kindergarten nahmen sie immer reichlich mit. Einfach herrlich!

 
Kirschen werde ich dieses Jahr wohl keine mehr kaufen brauchen. Der Bedarf ist gedeckt ;-)
 
***
 
Nur noch vier Tage bis zu den Ferien
Das schaffen wir jetzt auch noch.
 
Ganz liebe Grüße
Eure Manuela
 
 
Verlinkt bei Ritas Sonntagsfreuden.


Mittwoch, 13. Juli 2016

yarn along #3

Ich komme voran!
Wer meinen yarn along mit verfolgt hat, weiß, dass es um die Fertigstellung des süßen Babymädchen-Jäckchens sehr schlecht bestellt war. WAR. Denn ich habe in den Hinterlassenschaften meiner Schwieger-Oma eine Knaule mit exakt dem gleichen Farbton gefunden (zumindest sagt das mein Auge :-)). Es ist ebenfalls Mako-Baumwolle und hat auch fast die gleiche Stärke. ABER, es ist anders gezwirnt. Meine Ausgangswolle war eng gedreht (hier rechts im Bild), während mein Ersatz sehr locker zusammen gefasst ist (links im Bild). Der Unterschied ist enorm und auf dem Foto vielleicht etwas zu erahnen. Das Rücken- und die beiden Vorderteile fallen schön weich. Die Ärmel hingegen werden etwas fester und störriger. Auch ist das Maschenbild etwas größer/ gröber.

 
Doch ich will mal nicht so kleinlich sein. Ich bin nun wieder voller Enthusiasmus. Der Fertigstellung steht nun nichts mehr im Weg :-)
 
 
Achja, gelesen habe ich auch: "Mein Leben als Landhebamme" von Rosalie Linner. Ein Buch, das ich zufällig auf dem Bücherflohmarkt entdeckte. Ich mag solche Bücher sehr. Schon vor vielen vielen Jahren hatte ich ihr "Tagebuch einer Landhebamme" verschlungen. Im Nachhinein betrachtet, hatte es mich wohl sehr geprägt ;-)
 
***
Einen angenehmen Mittwoch
Eure Manuela
 
 

Mittwoch, 22. Juni 2016

yarn along #2

 
Ich stricke immer noch an dem Sommerjäckchen für unser Mäuschen. Das angefangene Knäuel hat bis zur Ärmelschräge des ersten Vorderteils gereicht. Jetzt habe ich nur noch 50g dieser Wolle übrig und muss wohl einsehen, dass sie mir nicht reichen wird :-(
 
Das Buch "Stimmt es, dass...?" von Reader`s Diggest ist bei unseren mittleren Kindern in den vergangenen Monaten eine sehr beliebte Abendlektüre geworden, die sie auch gern mit den größeren Kindergartenkindern schmökern. Ich muss sagen, mir gefällt es auch sehr gut. Interessant, unterhaltsam, informativ, fundiert. Lädt zum Staunen ein.
 
***
 
Einen angenehmen Mittwoch
Eure Manuela
 
 
Mehr yarn along gibt es hier zu sehen.