Samstag, 25. Mai 2013

Danke, Ludwigsburg!

Mein Tag ist gerettet. Da ich bei meinem ersten Stoffmarkt letztes Jahr von der riesigen Auswahl wohl etwas erschlagen war und ich vom zweiten ziemlich gefrustet heimging, da ich irgendwie nicht wirklich das gefunden hatte, was ich gesucht habe, bin ich diese Mal ganz erwartungslos gestartet. Wohl das Geheimrezept, denn der heutige Stoffmarkt hat mir eine reiche Ausbeute beschert.
 
Ein kleiner Überblick über meine neuen Schätze gefällig?
 
Hier wären:
14,60m Baumwoll-Jersey,
 
 


4m Viscose-Jersey,
 
 3m Hosen-/ Jeansstoff,


und insgesamt 12m Borten und Bänder.

 
Das ganze nochmal im Überblick: 


Jetzt muss ich alles nur noch waschen und versuchen unterzubringen (wobei Letzteres eindeutig das größere Problem darstellt). Aber vorher, träume ich noch ein wenig davon, was ich alles damit machen werde ;-)

Kommentare:

  1. wow, was für eine Ausbeute ;) Ich find auch immer, dass man ohne besonderes Ziel los gehen sollte, bei mir wars auch immer so, wenn ich was bestimmtes gesucht hab, hab ich meist gar nix gefunden...

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Ausbeute...meine war gestern nicht ganz so groß. Aber es hat Spaß gemacht und das Wetter war uns ja gut gesinnt.
    Herzliche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Wow,eine tolle Ausbeute hast du gemacht.

    Gruß Madlen

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Stoffe hast du da gekauft. Würden mir auch gefallen :)
    Ich hab den Stoffmarkt mal wieder ausfallen lassen (müssen)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.