Dienstag, 9. Mai 2017

Auf den Nadeln im Mai

Schon im April habe ich für unser Mäuschen ein Strickkleidchen begonnen....und dies zum dritten Mal.
Beim ersten Mal im Sommer letzten Jahres hatte ich von Anfang an einen Fehler drin, der sich immer weiter fortsetzte und ich schließlich einsehen musste, dass nur ein Neuanfang sinnvoll ist. Also habe ich tapfer alles wieder aufgeribbelt und erneut begonnen. Beim zweiten Mal kam ich schon sehr viel schneller voran, denn in das Muster konnte man sich leicht hineindenken. Es ist wirklich sehr simpel. Als ich am Ende der Passe angelangt war, empfand ich die Wolle in Art und Farbe plötzlich gar nicht mehr passend für unser Mäuschen...und damit ruhte dieses Projekt.
 
 
Doch Mitte April packte es mich erneut, als ich beschloss, diese zartrosafarbene Wolle (sicher reine Chemiefaser als Alt-DDR-Beständen :-)) zu verarbeiten. Da die Wolle gut Wärme spendet, lag es nahe, eine Größe für den Herbst/ Winter zu wählen. Außerdem hatte ich beschlossen, sobald es warm wird, zu pausieren. Nun ließ das Wetter bekanntlich den Sommer noch nicht erahnen und ich kam so schnell und gut voran, dass das Kleidchen nun fast fertig ist.

 
Es wird grad getrocknet und gespannt. Dann stehen nur noch ein paar Kleinigkeiten zur Fertigstellung an.
 
Tragebilder wird es wohl erst später im Jahr geben, aber darauf freue ich mich schon :-)
 
***
 
Einen schönen Dienstag
Eure Manuela
 
 
Anleitung:
Modell 22, Gr. 92/98, Baby Maschenmode 22/15
 
Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Oh..ist das aber süß!!Und das mußt du hinterher unbedingt für eure Enkel aufheben;-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß, gut das du es zu Ende gestrickt hast. Darin wird das kleine Fräulein sicher sehr süß aussehen. Freue mich auf tragebilder.
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.