Dienstag, 29. Juli 2014

Jump in the summer

 Vor zwei Wochen hatte Claudia alias Frau Liebstes diesen tollen Sommerjumper ins Netz gestellt. Nun bin ich noch etwas unerfahren im Schnitte-Zusammenbasteln, doch wollte ich die Herausforderung angesichts der bevorstehenden Sommerferien annehmen und ein luftiges Sommerteilchen kreieren.

 
Die Chillax-Hose aus der Ottobre 1/13 diente stark verkürzt und ohne Bund als Vorlage für das Hosenteil.
 
 
In der gleichen Zeitschrift fand ich auch ein ärmelloses Top, das ich auf Hüftlänge (hosenbundgleich) gekürzt und dessen Rückseite ich auf Armausschnittlänge enden lassen habe. An Vorder- und Rückenteil sind Gummibänder eingezogen.


 
Aus den überschüssigen Trägersteifen sind die Gürtelschlaufen entstanden, durch die lediglich ein (gerollter) Jerseystreifen durchgezogen wird.
 
 
Jetzt muss nur ganz schnell der Sommer zurückkehren.
Zuvor landet dieser Post noch beim Creadienstag, Meitlisache und Kiddikram.
 
***
Eure Manuela

Kommentare:

  1. ...ganz klasse abgewandelt...gerade solche kreativen Alleingänge machen besonders Spaß. Der Jumper ist Dir ganz großartig gelungen!
    lg, marit

    AntwortenLöschen
  2. Toller "selbstgebastelter" Jumper! Gelungene Schnittkombination! Oft ist ein neuer Schnitt gar nicht nötig, ich kauf vermutlich viel zu viele, einfach aus Faulheit.
    Sehr fröhliches Teil!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht echt klasse aus. Eine tolle Idee!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn dieser Jumper......der sieht echt toll aus! Ich hatte auch vor einigen Tagen beschlossen für die Zwergenprinzessin noch einen Jumper zu nähen, hatte mir ja mal ein Ebook dafür gekauft! Aber wenn ich deine Variante sehe gefällt mir das viel besser.....die Kombi muss ich mir unbedingt merken!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Super schön geworden, Dein Mut zum Schnitt basteln hat sich mehr als gelohnt!
    LG, Sophina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.