Mittwoch, 9. Oktober 2013

Mein erster Regenbogen-Body und ein kleiner Tipp :-)

Niemals hätte ich gedacht, dass ich mal einen Body nähe. Aber bei so tollen Exemplaren auf den vielen anderen Blogs wollte ich es auch mal probieren. Ich habe mir natürlich das absolute Parademodell des "Schnabelina Regenbogenbodys" ausgesucht und in Gr. 56 genäht ;-)



In diesem Zusammenhang wollte ich noch etwas anderes zeigen. Nämlich diese farbigen (in diesem Fall weiße) Druckknöpfe. Ihr erinnert euch an meinen Post mit dem Druckknopf-Problem?
Anne alias Näh-Prinzessin gab mir den Tipp, mal bei 3exter vorbeizuschauen. Da hab ich dann gleich `ne größere Bestellung an ganz verschieden farbigen Druckknöpfen aufgegeben. Und ich bin total begeistert. Sie sind mit der Prym-Zange anzubringen, halten auch auf Bündchen und Jersey und sind preislich sehr verträglich.
 
 
Um es ein wenig spannend zu machen. Dieser Body ist Teil einer kleinen Kombi. Und ich hoffe, sie schon ganz bald zeigen zu können. Denn ich durfte wieder probenähen für MaThiLa... freu... ;-)

Kommentare:

  1. Der ist ja zuckersüß! Der Stoff ist traumhaft! Und danke für den Tipp mit den Druckknöpfen. Ich bin auch schon lange auf der Suche nach farbigen Druckknöpfen von guter Qualität! Werd ich gleich mal gucken gehen.
    Wann sehen wir die Sachen denn eigentlich am lebenden Modell - so ungefähr, meine ich ???
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hach ein schicker Body! Ja ich hätte auch nie glauben können, dass ich mal Body´s nähe. Aber einmal angefangen, lann man nicht aufhören. Meine Kinder tragen nur noch selbergenähte Bodys und ich habe mich durch fast alle Größen schon durchgenäht. Schön dass du dein Druckknopfproblem super lösen konntest.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.