Dienstag, 3. Januar 2017

Best of DIY 2016

 Ein für uns als Familie sehr emotionales Jahr ist zu Ende gegangen. Es gab einige schwere Zeiten, aber auch viele schöne, prägende Momente und Erinnerungen. Jedes Jahr auf´s Neue bin ich dankbar für meinen Blog. Hier sind auch die Sachen festgehalten, die gestrickt, genäht, gebacken, gekocht, gelesen, gewerkelt oder einfach nur gedacht wurden. Dinge, die im Alltagstrott sicher verloren gegangen wären. Beim Durchstöbern der Einträge ist mit aufgefallen, dass 2016 die Leckereien aus der Küche einen recht großen Platz eingenommen haben. So bewusst war mir das bisher gar nicht.
 
Dennoch sind auch viele Sachen am Nähtisch entstanden. Besonders reichlich wurde unser kleinstes Mäuschen bedacht. Bei ihr konnte ich auch noch einige Reststücke aufbrauchen und einiges Upcyclen. Besonders verliebt bin ich dabei in ihre klimperkleinen Strampeljeanshosen :-)
 
 
Auch die Jungs konnten einige neue Sachen in ihren Kleiderschrank packen. Stolz bin ich auf die Cordhose für unser jüngstes Kindergartenkind. Richtige Hosen zu nähen, um mehr Routine zu erlernen, steht darum sehr weit oben auf meiner Vorhabenliste für 2017.

 
Gerade mal zwei magere Oberteile konnte ich unserer Midi nähen. Dabei ist sie sehr häufig in meinem Nähzimmer, gibt Bestellungen auf, sucht Stoffe und Schnitte aus und hat mich sogar schon in einen Stoffladen begleitet. Auch das muss sich dieses Jahr deutlich verbessern.

 
Strickt habe ich letztes Jahr einiges. Nun, es ist nicht alles fertig geworden oder wurde aus anderen Gründen für nicht bloggeeignet befunden. Gerade mal zwei paar Socken und eine Mütze sind hier gelandet. Da ist es schon fast ein Hohn, dass das einzige Für-Mich-Projekt ein Wolldascherl war. Allerdings eines, dass ich über alles liebe :-)

 
Es gibt noch ein paar Weihnachtsgeschenke, die ich noch zurückhalten musste, die aber in den kommenden Tagen irgendwie hier auftauchen werden.
 
Ansonsten, kribbelt es schon wieder ganz gewaltig in meinen Fingern. In meinem Kopf purzeln die Ideen wild durcheinander, ganz gleich ob Garten-, Näh- oder Wollprojekte. Ich habe mir zwar einiges vorgenommen, aber so richtige Vorsätze sind dieses Jahr nicht dabei. (Reiner Selbstschutz vor eventuellen Enttäuschungen ;-))
 
***
 
Geplant ist auf jeden Fall, diesen Blog so bunt weiterleben zu lassen. Von allem soll etwas dabei sein.
 
Ich freue mich drauf und wünsche allen ein glückliches Jahr 2017!
 
Eure Manuela
 
 
verlinkt bei:
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Manuela
    Da entdeckte ich einige Paralellen. Die jüngste bekam bei mir auch das meiste, Hosen für den Sohn stehen weit oben und es kribbelt mir auch ganz arg in den Finger.
    Also auf ins neue kreative Jahr 2017.🎉
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Dinge hast du geschaffen im vergangenen Jahr! Ich wünsche dir und deiner Familie für das neue Jahr viel Segen, Fröhlichkeit und Kreativität.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.