Montag, 9. Januar 2017

Geschwister-Sternen-Hoodies

Meinen Nichten hatten sich zu Weihnachten von mir genähte Hoodies gewünscht. Die Anfrage der beiden hat mich riesig gefreut. Die damit verbundene Erwartung hat mich aber auch mächtig unter Druck gesetzt.

Da beide vom Typ her sehr unterschiedlich sind, war klar, dass auch unterschiedliche Schnitte benötigt werden. Auf eine Kombination mit dem gleichen Basisstoff wollte ich aber dennoch nicht verzichten.


In meinem Lieblingsstofflädle fand ich diesen herrlichen Sternensweat, traumhaft weich, kuschelig und trotzdem schön dünn (ganz wie gewünscht), die Kombistoffe haben sich dann von ganz allein ergeben.


Für die Jüngere gab es die sportliche Variante mit breiten Ärmel- und Saumbündchen. Die Leistentaschen waren hier eine besondere Herausforderung. Wenn man sich aber mal hineingedacht hat...., eigentlich gar nicht so schwierig.


Die Ältere wünschte sich einen gut über den Po reichenden Hoodie, unter den man Leggings/ Jeggings tragen kann. Hier habe ich erstmals einen Schnitt aus der B*trendy #7 verwendet. Besonders gut gefiel mir die verlängerte Schnittführung und die zweigeteilten Ärmel, woraus sich eine sehr schön ausgeformte Schulterpartie ergibt. Leider fällt der Hoodie extrem lang aus (8cm kürzer wäre sicher ideal gewesen). Die Ärmel hingegen waren ca. 5cm in ihrer Größe zu kurz.


Ich weiß nicht, wer mehr enttäuscht war, sie oder ich.

Nun habe ich die Ärmelbündchen nochmal abgetrennt und gaaaanz lange neue drangenäht. In der Gesamtlänge habe ich allerdings nichts mehr weggenommen. Der Winter ist ja noch lang und wer weiß, wo das Kind in dieser Zeit so hinwächst :-)


Jetzt muss nur noch das Päckchen mit diesem wertvollem Inhalt den Weg zum Postamt finden. Doch dazu ist die Hilfe des örtlichen Winterdienstes unabdingbar. Die Ankunft des Schneeschiebers wird sehnsüchtig erwartet, auch wenn wir die weiße Pacht durchaus auch genießen können :-)

***

Einen guten Wochenstart
Eure Manuela



Schnitte:
"True Friends", Ottobre 4/14, Gr. 134
"Jesse", B*trendy #7, Gr. 146

Stoffe:
verschiedene Sweatstoffe aus dem Lädle von Joshfrosch (bald Neueröffnung in Murrhardt :-))

Verlinkt bei:





Kommentare:

  1. Ich finde es immer schwierig für nicht anwesende Kinder zu nähen, schade dass der Hoodie im ersten Anlauf nicht gepasst hat! Ich hatte mal einen aufwändigsten Falda-Rock genäht, der nie getragen werden konnte, weil das Kind durchrutschte und alle ihm folgende ebenfalls. Den Pulli könntest du zum Glück gut "retten", ich finde ihn mit den Bündchen sogar noch besser. Er wirkt noch fröhlicher! Und überhaupt: toller Stoff!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Es war das absolut beste Geschenk für die Mädels. Voller Stolz auf die Tante. Ganz klasse und der Geschmack voll getroffen. Ein Musthave in jeder Woche. Tante Heike

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.