Donnerstag, 27. Oktober 2016

Die Wikinger sind los!

Selten habe ich so einen schönen und wunderbar griffigen Sommersweat vernäht wie diesen Susalabim-Wikingerstoff von Lillestoff.
 
Eigentlich gibt es gar nicht viel zu diesem Hoodie zu sagen. Ich  lasse einfach mal die Bilder sprechen.

 
Die Bänder der Kapuze habe ich statt durch Ösen durch einfache Knopflöcher geführt. Ich hatte schon oft davon gelesen, dass die Ösen gern ausreißen, auch wenn sie unterfüttert sind. Das wollte ich unbedingt vermeiden.
 


 
Genäht habe ich ansonsten wie es vorgegeben ist. Lediglich die Bauchtasche habe ich weggelassen. Die hätte sonst das tolle Design verdeckt ;-)
 
 
Zum Schnitt möchte ich vielleicht noch anmerken, dass er großzügig, also locker lässig konzipiert ausfällt. So konnte ich ruhigen Gewissens Gr. 116 zuschneiden, obwohl teilweise eigentlich schon die Gr. 122 getragen wird. Etwas kann ich auch schon verraten: Diesen Schnitt werde ich mit Sicherheit diesen Herbst/ Winter noch öfter vernähen :-)
 
 ***
Ganz liebe Grüße
Manuela
 
 
Schnitte:
Kapuzenpulli "Drops" Gr.116, Ottobre 4/16
Stoffe:
Sommer Sweat "Wikinger" by Susalabim von lillestoff
verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Sehr schön! Ein tolles Design für Jungs und der passende Schnitt dazu.

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut. Und tolle Idee mit Knopfloch statt Öse.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. ...ein wunderschöner Pulli...Ösen halten prima, wenn man snap-pap oder dünne Lederreste drunternäht!!!Das sieht richtig cool aus, versuchs mal!!liebe Grüße, Marit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.