Freitag, 17. Juli 2015

Freutag...das erste bisschen Rosa

Langsam, ganz langsam sollte ich mich um die Babygarderobe kümmern. Da kamen Rosatöne in den letzten 9 Jahren nicht mehr vor.
 
Nun habe ich mich mal ganz vorsichtig an diese Farbe herangewagt und mich für dieses süße Kleid in Gr. 62/68 aus der Filati infanti Ausgabe 5 (in unserer Bücherei erhältlich :-)) entschieden. Bei dieser Größe konnte ich ideal vorhandene Wollreste in Weiß und Rosa aus Uralt-Beständen verarbeiten.
 
 
Nun, von meinem ersten misslungenem Versuch habe ich ja schon berichtet.
Der zweite Anlauf ging deutlich schneller voran und die Wolle klebte auch nicht so an den Fingern, da die Temperaturen diese Woche leicht gesunken waren (was sie nun nicht mehr sind, aber ich bin ja auch schon fertig ;-))

 
In diese Kombination aus gestricktem Rockteil und im Muschelmuster gehäkeltem Oberteil und Borte hatte ich mich von Anfang an verliebt. Es ist so einfach und schnell gemacht und sieht irgendwie raffiniert aus.

 
Auf der Rückseite ist das Oberteil lediglich zweigeteilt und wird mit einem kleinen Knopf geschlossen.

 
In dieser Zeitschrift habe ich auch noch andere süße Sachen entdeckt. Wenn ich mich nur entscheiden könnte, welches ich als Nächstes in Angriff nehmen soll :-)
 
***
 
Ein angenehm temperiertes Wochenende
Eure Manuela
 
 
 
Verlinkt bei:
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Manuela,
    was für ein wunderschönen Kleidchen.
    Ich würde mich freuen, wenn Du es auch auf meine NEUE Blogparty – Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich doch gern :-)
      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  2. ...ach, wieder so was kleines süßes...ich wünsch Dir alles Gute, und viel Freude bei allen Vorbereitungen...lg, marit

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie niedlich. Nach neun Jahren Jungsbabysachen genießt Du es sicher Sachen für eine kleine Prinzessin zu zaubern. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.