Dienstag, 2. Dezember 2014

Ein paar Patchwork-Füchse zum Kuscheln

 Heute feiern wir Geburtstag von Jemandem, der es immer sehr kuschelig auf dem Sofa mag. Diese neue Decke musste schon probegekuschelt werden und wartet nun, schön verpackt, auf das Geburtstagskind.
 
 
Zugegeben, ich habe es mir einfach gemacht. An eine richtige Patchworkdecke habe ich mich (noch) nicht herangetraut. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diesen Fuchs-Stoff im großen, weiten Internet fand, der farblich super in unser Wohnzimmer passt. Als Rückseite habe ich grauen Wellnessfleece gewählt, mit dem ich auch das Binding gemacht habe.

 
Um die kilometerlangen Geradeaus-Nähte kam ich zwar nicht drum herum, aber ich habe ich richtig Spaß daran gefunden. In meinem Kopf wächst der Plan zu einer richtigen Patchworkdecke :-)
 
 
Damit nun schnell zum Creadienstag und hinein in die weiteren Geburtstags- und Weihnachtsvorbereitungen.
 
***
 
Liebe Grüße und eine schöne Woche
Eure Manuela

Kommentare:

  1. Sieht toll aus, so richtig schön kuschlig und alle werden staunen, dass du die Quadrate so akkurat aneinandergenäht hast ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Total schön! In dieser Art könnte ich mich auch an eine solche Decke wagen ;) "echtes" Patchwork ist mir ein Buch mit sieben Siegeln ...
    Viel Freude dem Geburtstagskind mit seiner Kuscheldecke!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu !
    Die Decke ist ja wunderschön geworden, da wird sich das Geburtstagskind sicher freuen.
    Eine schöne Adventszeit wünscht euch Lysann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela!
    Super-tolle Decke und sicher ein riesiger Kuschel-Faktor!!!!
    Ich hab neulich eine Patchwork-Decke genäht.... Das aneinander-nähen der Quadrate war toll und hat super Spass gemacht,.... ABER dann die Decke mit Volumenvlies zu füttern und abzusteppen hat länger gedauert, als die Quadrate zusammen zu nähen.... :-)

    Herzliche Grüsse und danke auch für deinen Besuch bei mir!
    Ich geh jetzt noch ein bissi bei dir stöbern, weil ich wohl einiges die letzten Wochen verpasst habe :-)
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.