Sonntag, 31. Mai 2015

Sonntagsfreude....Rhabarberkuchen einfach und lecker

Der letzte Tag im Monat Mai und auch die Rhabarberzeit ist fast wieder vorüber.
 
Nun ist Rhabarber nicht jedermanns Geschmack und darum möchte ich noch schnell unser Lieblingsrezept kundtun. Vielleicht kann sich der eine oder andere ja doch dafür erwärmen ;-)
 
 
Zutaten
 
250g Mehl
100g Zucker
150g Butter
1 Ei
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
 
400g Rhabarber in 2-3cm große Stücke geschnitten
 
200ml Schlagsahne
200ml Schmand
4 Eier
1 Pkchen Vanille-Puddingpulver
200g Zucker
3 EL Milch
 
nach Belieben Puderzucker
 
Zubereitung
 
1. Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig herstellen und kühl stellen.
2. Rhabarber schälen.
3. Eine Springform (26cm) fetten und mit dem Mürbteig auslegen.
4. Schlagsahne, Schmand, Eier, Puddingpulver, Zucker und Milch kräftig verrühren und auf den Mürbteig gießen.
5. Den geschnittenen Rhabarber auf den Guss legen.
6. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) ca. 45 - 50min. backen. (Nicht erschrecken, der Guss ist dann noch ziemlich suppig und wird erst beim Auskühlen fest)
7. Nach dem Auskühlen kann man den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.
 
Guten Appetit!
 
***
 
Einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Nachbacken
Eure Manuela
 

Kommentare:

  1. Mhhh Rhabarberkuchen den mag ich auch sehr gerne. Leider ist unser Stock dieses Jahr nicht so gross geworden, vielleicht nächstes Jahr wieder.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. JAAA! Ich liebe Rhabarber!!! Und ich liebe Rhabarberkuchen in jeder Form. Dein Rezept probiere ich sicher mal aus, danke!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.