Sonntag, 26. April 2015

Sonntagsfreude...erweitertes Gartenglück

 Meine gärtnerische Nutzfläche wurde von meinem Mann um dieses schöne Hochbeet erweitert. Bereits im Herbst hat er die "Kiste" gezimmert, mit engmaschigem Drahtgeflecht den Boden ausgelegt und die Innenwände mit Noppenfolie verkleidet. So konnten wir schon im November die ersten/ untersten Schichten einfüllen. Jetzt sind auch die oberen Schichten aus frischem Kompost und Gartenerde drinnen.
 
Meinen Schwiegereltern, denen dieser Trend völlig entgangen ist, konnten ihr Unverständnis, sich eine Kompostkiste mitten in den Garten zu stellen, nicht verbergen. Natürlich möchte ich sie von der "Genialität" überzeugen :-)

 
Letzte Woche habe ich eingesät und nun halte ich jeden Tag nach neu gesprossenen Pflänzchen Ausschau. Es ist ein Traum, wie schnell alles wächst. Auf meinen normalen Beeten, die ich zwei Wochen früher angelegt habe, ist noch nicht viel mehr zu sehen. Mal schau`n, wer das Rennen bei den Radieschen machen wird. Die werden demnächst die ersten sein, die geerntet werden können.

 
Jetzt brauchen wir aber erst einmal richtig viel Regen, sonst steigt meine Wasserrechnung ins Unermessliche, denn auch die Regentonnen sind mittlerweile leer.
 
 
Bevor der zumindest angekündigte Regen einsetzt, habe ich noch schnell einen unserer Kirschbäumchen fotografieren müssen. Sicher steht er danach nicht mehr in ganz so überreicher Blüte da.
 
Ich liebe einfach den Frühling!!! :-)
 
***
 
Noch einen erholsamen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche
 
Eure
Manuela

Kommentare:

  1. Ein Hochbeet, ganz toll und schön noch dazu.
    Auch deine Schwiegereltern werden sehr schnell die Vorteile entdecken. Dann möchten sie sicher selber auch eines.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Der Mann und der Sohn haben mir auch ein Hochbeet gebaut. Da ich morgen frei haben, säe ich es an! Toll, was bei Dir schon wächst.

    LG Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.