Montag, 18. März 2013

NEU: Rosalie

So heißt der neue Schnitt von MaThiLa und ich durfte ihn probenähen. Für mich eine ganz neue Erfahrung, da ich mich doch immer sehr gern bei Schnitten an den Designbeispielen anderer orientiere. Und das ist auch der Grund, weshalb hier auf diesem Blog in den letzten Tagen so wenig los war.
 
Dieses Tunika-Kleid hat mich anfangs etwas an den Greetje-Schnitt von Farbenmix erinnert, ist aber deutlich schmäler und hat seitliche Taschen. Ein absoluter Anfänger-geeigneter-Schnitt. Auch einfache Grundbegriffe, wie z.B. der Stoffbruch, sind hier mit Bildern gut erklärt. Das er enorm wandelbar ist, brauche ich vermutlich nicht zu erwähnen. In den Größen 44-128 ist er ab heute bei MaThiLa erhältlich. Der Schnitt für die Leggings soll noch folgen.
 
 
Ich hätte die Fotos zu gern draußen bei herrlichem Sonnenschein geschossen, denn der Baumwollstoff ist so richtig schön sommerlich leicht und luftig. Dieses Kleid habe ich in Größe 116 ganz schlicht gehalten. Lediglich eine grüne Paspel ziert die vordere Passe. Auch auf die Taschen habe ich hier verzichtet.
 
 
 Für den kommenden Herbst habe ich auch schon vorgesorgt und in Größe 122 eine wärmere Variante genäht. Diesmal habe ich den letzten Rest des Blumensweats mit tomatenrotem Sweatshirtstoff kombiniert.


Die Taschen sind ein richtiger Hingucker. Und schon heiß geliebt ;-)


Ich möchte mich hiermit nochmals ganz herzlich bei Manuela von MaThiLa bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Die sind dir richtig gut gelungen!
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Heey :)
    Wunderschöner Blog <3
    Schau doch auch mal bei mir vorbei und folge mir, wenn du möchtest ♥
    Liebe Grüße (:
    likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.