Sonntag, 11. Januar 2015

Sonntagsfreude...den Wind um die Nase wehen lassen

Nach dem vielen Schnee kam ganz viel Wind und Regen ...und weg war die weiße Pracht. Den Wind haben wir immer noch und so hatten wir gestern beschlossen, ihn für uns zu nutzen und Drachen steigen zu gehen.
 
 
Auch wenn der Drachen immer nur Sekunden in der Luft war (der Wind war wohl doch zu stark), hatten wir unseren Spaß, waren miteinander draußen, kamen völlig durchgewedelt, ausgelüftet und verdreckt wieder rein
...und werden einen neuen Drachen brauchen ;-)

 
Nach so einem Tag ist die abendliche Strickzeit (Nähen steht grad nicht ganz oben auf der Liste) dann doppelt so gemütlich. Wer hat`s erraten? Richtig, unsere Große wünscht sich nun auch einen Loop wie ihr Bruder. Die Wolle hat sie sich selbst ausgewählt. Sie mag es eher in kräftigeren Farben. Wenn alles klappt, wird er heute Abend noch fertig.

 
Noch mehr Sonntagsfreuden werden bei Maria gesammelt.
 
***
 
Einen schönen Abend
 
Eure Manuela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.